Pressemitteilung vom 06.04.2018

Deutsche Bahn startet Brückensanierung in Schkeuditz und Lützschena

Erneuerung der Eisenbahnbrücken Freirodaer Weg in Schkeuditz und Bahnstraße in Lützschena • Fahrplanänderungen im S-Bahnverkehr sowie baubedingter Lärm

Ab heute erneuert die Deutsche Bahn die Eisenbahnüberführung (EÜ) Freirodaer Weg in Schkeuditz und die EÜ Bahnstraße in Lützschena. Dafür werden im Zeitraum von Freitag (6. April) bis Montag (9. April) zu ausgewählten Zeiten Gleissperrungen zwischen Schkeuditz und Lützschena notwendig, die zu Einschränkungen im S-Bahnverkehr führen. Auf Grund der Bauarbeiten werden teilweise auch Einschränkungen im Straßenverkehr notwendig.

EÜ Bahnstraße in Lützschena: Von den drei hintereinanderliegenden Brückenbauwerken wird das mittlere erneuert mit dem Ziel, die Strecke für die Zukunft fit zu machen und die Höchstgeschwindigkeit der Strecke auf 160 km/h zu erhöhen. Die ebenfalls über die Brücke führenden Bahnhofsgleise des angrenzenden Güterterminals Leipzig-Lützschena sollen perspektivisch mit 60 km/h befahren werden. Die Bestandsbrücke wird durch eine Stahlbetonbrücke ersetzt. Vom 6. bis 9. April werden erste Bestandteile des Baugrubenverbaus im Gleisbereich eingebracht. Das neue Bauwerk wird dann nördlich des Bestandsbauwerkes auf einer Verschubbahn vorgefertigt. In einer Sperrpause vom 26. November bis 1. Dezember wird das alte Bauwerk abgerissen und das neue Bauwerk eingeschoben.

Verkehrliche Einschränkungen (Schiene): Während Sperrpause (6. April bis 9. April) kommt es in ausgewählten Zeiten zu Fahrplanänderungen und Busersatzverkehr auf der S-Bahn-Linie S 3 zwischen Leipzig und Halle (Saale). Informationen zum Fahrplan gibt es an den Aushängen auf den Bahnhöfen, im mdr auf Texttafel 738, bei der Service-Nummer der Deutsche Bahn: 0180 6 99 66 33* und im Internet unter www.deutschebahn.com/bauinfos sowie www.bahn.de/reiseauskunf. Fahrplanänderungen für den Zeitraum 26. November bis 1. Dezember werden gesondert bekannt gegeben.

* 20 ct/Anruf aus dem Festnetz, Tarife bei Mobilfunk max. 60 ct/Anruf.

Einschränkungen Verkehr (Straße):

Zum Einsatz kommen moderne Geräte und Technologien. Dennoch lassen sich lärmbedingte Beeinträchtigungen während der Bauarbeiten nicht gänzlich vermeiden. Die Deutsche Bahn bittet Anwohner, Reisende und Straßenverkehrsteilnehmer um Verständnis für entstehende Unannehmlichkeiten.